Entwicklung: Das
dritte Lebensjahr

Jetzt kann sich Ihr Kind selbst im Spiegel erkennen – viele Psychologen halten dies für eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung von Empathie. In diesem Alter wenden sich die Kleinen auch mehr und mehr Ihren Altersgenossen zu.

Was in dieser Zeit passiert: Der Bewegungsdrang der kleinen Weltentdecker nimmt stetig zu. Auch die Spiele, an denen Ihr Kind Freude findet, werden immer ausdifferenzierter. Umso wichtiger sind jetzt der Kontakt zu Spielkameraden und ein passendes Bewegungsangebot.


Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie können der Nutzung von Google Analytics widersprechen.

Schließen ×