Mitosyl N Salbe
Hoher Zinkanteil

Mitosyl® N Salbe: Inhaltsstoffe & Wirkweise

Mitosyl® N Salbe ist eine bewährte Zinksalbe, die als Hautschutzmittel bei leichten oberflächlichen Hautentzündungen wie sie z. B. bei Windeldermatitis auftreten, eingesetzt wird. Die Besonderheit liegt in dem hohen Zinkanteil. Darüber hinaus enthält Mitosyl® N Salbe Lebertran – er macht die Salbe geschmeidig, sodass sie sich sanft auf die empfindliche Babyhaut auftragen lässt.

Mitosyl® N Salbe: Wirkweise

Mitosyl® N Salbe verfügt über einen hohen Gehalt an reinem Zinkoxid (27 %), der Entzündungen nachhaltig entgegenwirkt:

  • Zinkoxid deckt den Wundbereich ab und schützt so die angegriffene Haut. Darüber hinaus bindet es Sekrete und verfügt über eine leicht entzündungshemmende und desinfizierende Wirkung.
  • Die Wundheilung wird nachweislich gefördert.
  • Juckreiz und Brennen werden gelindert.
  • Feuchte Hautstellen werden abgetrocknet − dadurch wird Krankheitserregern wie z. B. Hefepilzen (Erreger des sog. „Windelsoor“) die Grundlage entzogen.

Mitosyl® N Salbe entfaltet bereits bei den ersten Anzeichen gereizter und entzündeter Haut im Windelbereich seine Wirkung und beugt damit einem Fortschreiten der Hautentzündung vor.


Mitosyl N Salbe

Mitosyl® N Salbe –
GROSSWERDEN IST
EIN ABENTEUER

Lindert effektiv angegriffene und entzündete Haut Sanft und geschmeidig gut für empfindliche Babypopos Mit einem Griff bereit dank praktischem Flip-Verschluss


Lesen Sie hier mehr über: